Integrierte Lösungsorientierte Psychologie - ILP

Kreisen Sie um ein Problem? Stecken Sie in einer für Sie - und Ihr Umfeld - schwierig erlebten Situation? Sie suchen Rat in einem Lebensthema?

 

Sind Sie auf der Suche - nach Klarheit, neuen Wegen, nach nachhaltigen Lösungen?

 

Möchten Sie etwas verändern an Ihrer Lebenssituation?

 

Was wir denken - so fühlen wir uns. Depressionen, Angst, psychisches Leid entsteht, wenn wir mit unserer Meinung nicht übereinstimmen mit der Wirklichkeit. Dinge sind, wie sie nicht sein sollten oder Dinge sind nicht so, wie sie sein sollten. Dann leidet der Mensch und macht andere Dinge dafür verantwortlich. Unsere eigenen Gedanken über uns selbst, unsere Mitmenschen und unsere Umwelt beeinflussen im Wesentlichen, wie wir unser Leben gestalten und wie wir uns darin fühlen.

 

Menschen sind einzigartig, aktiv und selbstbestimmt. Sie in ihrem Wesen und ihren Lebensstrategien anzuerkennen und wertzuschätzen ist wichtigste Vorraussetzung. Sie können die Art und Weise ändern, wie Sie die Dinge sehen und Ihre Probleme bewältigen. Wechseln Sie die Perspektive und lernen Sie, Ihre Ressourcen zu entdecken und zu nutzen. Denken Sie daran: "Zu zehn Prozent kann man die Dinge verändern, zu neunzig Prozent kommt es darauf an, wie man mit ihnen umgeht."

  

Mit Hilfe der Integrierten Lösungsorientierten Psychologie steht uns eine bewährte lebenspraktische Methode zur Verfügung; sie unterstützt den Menschen dabei, seine eigenen Wege zu Lösungskonstruktionen zu entdecken und im Alltag umzusetzen.  

 

Ich freue mich Ihnen beratend zur Seite zu stehen und Sie auf Ihrem Weg zur Lösungsfindung zu begleiten.

 

"Wenn Sie weiterhin das tun, was Sie bisher getan haben, werden Sie weiterhin das bekommen, was Sie bisher bekommen haben."  -   G. Kayen

  

"Es ist ein Gesetz im Leben: Wenn sich eine Tür vor uns schließt, öffnet sich eine andere. Die Tragik jedoch ist, dass man meist nach der geschlossenen Tür blickt und die geöffnete nicht beachtet."   -  Andre Gidé

  

"Gott gebe mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."  -  Chr. F. Oetinger

Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP

 

Atem ist Anfang und Ende. Die Atmung ist eine lebensnotwendige Grundfunktion, Körper und Psyche sind mit dem Atem tief verbunden. Atem begleitet alles, was man tut. Atem reagiert sofort auf unsere Stimmungslage und ist deshalb ein wichtiger Indikator für das momentan Wohlergehen. Atem fliesst von selbst, jeder Mensch kann ihn willkürlich beeinflussen. Wer lernt den Atem bewusst wahrzunehmen und als Kraftquelle einzusetzen, kann den verschiedensten Belastungen im Leben leichter begegnen.

 

Atemtherapie zählt zu den ältesten menschlichen Heilverfahren. Durch achtsames Atmen können Beschwerden gelöst und die im Menschen angelegten körperlichen, seelischen und geistigen Kräfte neu gestärkt werden. Sie ist eine Form der Körpertherapie, welche die Wahrnehmung und Präsenz im eigenen Körper fördert und damit eine Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden schafft. Durch diese Therapieform lernt der Mensch, sich ganzheitlich wahrzunehmen, eine Balance zwischen Aktivität und Regeneration zu finden und die eigenen Ressourcen zu entdecken und zu nutzen. Durch dieses Erleben wachsen Selbstverantwortung und das Vertrauen in die Selbstwirksamkeit, wodurch sich neue Verhaltensweisen im Alltag zeigen können. Das begleitende therapeutische Gespräch unterstützt den Wahrnehmungsprozess und ermöglicht über die eigenen Erfahrungen und Gefühle Klarheit zu erlangen.

 

Ich lege grossen Wert auf die individuelle gesunde Atmung und die Empfindungsfähigkeit sowie auf die lösungs- und ressourcenorientierte Gesprächsführung. Die Atemarbeit wirkt darauf hin, die natürlichen Atembewegungen und -reaktionen wieder zu finden und zu fördern. Der Mensch wird dadurch belastungsfähiger und kann den Anforderungen im Leben leichter begegnen.

 

Da nahm Gott, der Herr, etwas Staub von der Erde, formte daraus den Menschen und blies ihm den Lebensatem in die Nase. So wurde der Mensch eine lebendiges Wesen.  -  Bibel, 1. Mose

  

Vertrauend im Rhythmus heisst, an der Quelle sein, er bringt mich an die tiefsten Wurzeln meines Seins.

Er schwingt mich in tanzende Variationen des Lebens,  und zum Schluss gebiert er das Lächeln.

Rhythmus - Klang und Pulsschlag der Bewegungen - Atemheimat  -  Ilse Middendorf

 

Ich bin in der Methode Atemtherapie (EMR und ASCA) und psychosoziale Beratung (ASCA) krankenkassenanerkannt. Bitte klären Sie Ihre Versicherungsleistungen (Zusatzversicherung) vorgängig ab, da die Versicherungen über eigene Leistungskataloge verfügen.